Der Aufbau der Zusatzausbildung zum Neurofeedback-Therapeut

In den Seminaren lernen Sie die Behandlung der AD(H)S mittels Neurofeedback-Frequenzbandtraining und SCP-Training. Desweiteren lernen Sie den Einsatz dieser Methoden bei neurologischen Erkrankungen (z.B. Apoplex, Parkinson). Dadurch können Sie ihr Behandlungsspektrum enorm erweitern.

Die 4 Blöcke bauen systematisch aufeinander auf. Die einzelnen Kurse sind in Theorie- und Praxiseinheitenunterteilt. Es wird besonders viel Wert auf das praktische Training der Methoden in den Kursen gelegt. Sie werden nach den Kursen in der Lage sein die entsprechenden Protokolle in der Praxis umzusetzen.

Die Analyse von Patientendaten, auch außerhalb der Seminare durch den Dozenten, ist im Preis enthalten. Dies ermöglicht Ihnen einen denkbar einfachen Einstieg in dieses Behandlungsverfahren!

Die Seminare werden mit einer Prüfung abgeschlossen. Bei erfolgreicher Prüfung erhalten sie den Titel „Neurofeedback-Therapeut nach Ch. Weinbeer“.

Gerne können Sie ihr eigenes Neurofeedback-System zu den Kursen mitbringen. Dadurch erhöht sich der Trainingseffekt für Sie.

Der Dozent, seit vielen Jahren in eigener Praxis u.a. auf die Behandlung von Kindern mit AD(H)S spezialisiert (über 200 Kinder erfolgreich mit NFB behandelt), wird Ihnen im Kurs auch praktische Tipps zur Abrechnung geben.

 

Dozent:

Christian Weinbeer, Ergotherapeut

 

Kosten:

Die komplette Zusatzausbildung besteht aus:

Der Einführungskurs kann als einzelnes Seminar gebucht werden. Er dient der Orientierung und dem Einblick in die Zusatzausbildung. Die Teilnahme am Einführungskurs ist Voraussetzung zur Teilnahme an den weiteren Seminaren.

Die Blöcke 1 bis 4 gehören zusammen und können nur komplett (zum Gesamtpreis von 1.500,- €) gebucht werden.

Die Prüfung kann zusätzlich absolviert werden und führt zum Abschluss als Neurofeedback-Therapeut.